Willkommen bei Day & Night-Homedesign

Leinen aus eigner Herstellung

Leinen, ein Stoff mit vielen Möglichkeiten 

In der Natur ist Leinen (auf Englisch: linen) eine aus den Stängeln der Flachspflanze gewonnene Faser, die Flachsfaser. Die Bezeichnung Flachs der teilweise für Leinen synonym verwendet wird, leitet sich von dieser Pflanze ab, die oftmals auch als Gemeiner Lein bezeichnet wird. Die Faser Leine gehört zu den Bastfasern, denn sie bildet Bündel, hingegen die Baumwollfaser aus unverbundenen Einzelfasern besteht.

Halbleinen sind Textilien, die zu mindestens 40 Prozent aus Flachs (Leinen) bestehen und mit Baumwolle gemischt sind.

Reinleinen hingegen ist ein Material, dass zu 100% aus Flachs besteht, sowohl für Schuss- als auch Kettfaden wird Leinen verwendet.

Leinenstoffe sind seit einigen Jahren wieder im Kommen, da wieder mehr Wert auf ökologische Naturfasern gelegt wird. Stoffe aus Leinen haben eine hohe Qualität und sind fein gewebt. Die Liste an Verwendungsmöglichkeiten für Leinen ist lang. Traditionell wird Leinen für Kleidung, im Besonderen aber auch für Bettwäsche verwendet. Außerdem werden hochwertige Bucheinbände aus dem Material hergestellt.

Die Leinwand ist keine zufällige Wortkreation, die Bespannung besteht tatsächlich auch aus einem Lein-Gewebe. Auch in der Industrie ist Leinen vorhanden, dort wird das Material vor allem als Naturfaser oder Verstärkung von Kunstfaser eingesetzt.

Die Eigenschaften von Leinen: 

Die Naturfaser Leinen Eigenschaften sind: Die Faser ist gut teilbar, leicht verspinnbar, glatt und schließt wenig Luft ein. Diese Eigenschaften sorgen dafür, dass Leinen schmutzabweisend, bakterizid und antistatisch ist.

Die Faser findet für Artikel wie Kleidung und Wäsche Verwendung.  Leinen ist Atmungsaktiv, die Leinen-Fasern können Luftfeuchtigkeit aufnehmen und an die Umgebung abgeben und haben deswegen einen kühlenden Effekt. Deshalb eignet sich Leinen auch hervorragend für Sommerbettwäsche. Leinenstoffe wirken trotzdem trocken wärmend und sind reißfest, aber völlig unelastisch. Die fehlende Elastizität macht die Stoffe stark knitteranfällig.

Leinengewebe dürfen nicht gerieben oder gescheuert werden und müssen mit einem Schongang gewaschen werden. Wegen der Anfälligkeit fürs Reiben, sind die Gewebe für Trockner ungeeignet. Außerdem schadet trockene Hitze dem Textil, daher sollte es beim Bügeln noch leicht feucht sein. Das sind alles wichtige Informationen für die Pflege, damit die Stoffe lange erhalten bleiben.

Die Vorteile von Leinen zusammengefasst : 

  • robust und reißfest
  • gut für Allergiker geeignet
  • schmutzresistent und flusenfrei
  • kühlend und angenehm
  • bakterizid und antistatisch

 

Der Leinenstoff ist für jede Wohnung ein Highlight, in seinem Möglichkeiten als Vorhang, Bettwäsche, Küchentücher, Tischservietten, Tischtücher, Dekokissen, Bettplaids , Möbelstoff und vieles mehr. 

Unseren Leinenstoff gibt es ganz fein gewebt, sanft in der Optik oder auch stärker im Gewicht, als Robuster und langlebiger Begleiter im ganzen Haushalt.

Lassen Sie sich unsere Kollektionen und Auswahl präsentieren, wir haben Meterware und können somit fast alle Wünsche erfüllen, zusätzlich verfügen wir über das Highlight das wir auf unsere Leinenstoffe ein Druckverfahren anwenden können und somit auch viele Motive von Florales, Modernes oder auch Ihr Logo aufdrucken lassen können.

Hergestellt in Österreich .

  

Kundenwünsche, diese wir in unserem Nähatelier gefertigt haben :

Gerne stehen wir Ihnen bei Fragen zu unseren Produkten per Email zur Verfügung.              Mit unserem" Coming Home" Service  können wir auch direkt bei Ihnen Zuhause unsere Kollektionen zum spüren und Aussuchen präsentieren und ihre Wünsche anhand Designvorlagen besprechen.